Startseite
    > the one and only...Elias!
    > Damned Life
    > Me, the gaming whore
    > Let's Play...
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Website
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   videogamedreams
   Hbwtga,Kaoru?
   Just fly away
   Greg's RPG HeaveN




  Letztes Feedback



http://myblog.de/azazelq

Gratis bloggen bei
myblog.de





#15: Reden ist silber,...

...Schweigen ist gold. Dass dies auf so ziemlich alle Lebenslagen zutrifft, durfte ich heute leider am eigenen Leib spüren. Ich war ja vorletzte Woche und diesen Montag zwischenzeitlich vollbeschäftigt und habe dies auch ordnungsgemäß der ArGe gemeldet, wie es sich ja gehört.

Ab diesem Dienstag war ich nun wieder arbeitslos, habe dies ebenfalls gemeldet und es wurde auch nach einigem Hin und Her so verzeichnet....Auf die Frage, ob ich schon weiß ob ich ne geringfügige Beschäftigung annehmen werde, habe ich dem guten Herrn lediglich mitgeteilt, dass es eventuell (ACHTUNG! "eventuell"!!!) sein kann, dass ich die restliche Märzwoche noch für ein paar Stunden in meiner Firma arbeiten muss, dies dann aber die 15 Wochenstunden und die 165€-Grenze nicht übersteigen wird....

Tja,...hätte ich auf diese Frage wohl besser mit einem klaren NEIN geantwortet. Nun flattert mir heute eine Änderungsmitteilung für meine Leistungen ins Haus, in denen mir regelrecht unterstellt wird, ich hätte eine Nebenbeschäftigung bis Oktober angegeben, dementsprechend würde mir pauschal die Differenz zur 400€-Obergrenze angerechnet und diese vom ALG I abgezogen, mit Ausnahme, ich würde mir von meinem letzten Arbeitgeber eine Nichtbeschäftigung bestätigen lassen...

Naja...etwas kompliziert erklärt, aber scheinbar hat dieser Tölpel verstanden, ich würde einer Nebenbeschäftigung nachgehen und hat dies auch tatsächlich so der Leistungsstelle gemeldet, was natürlich absolut nicht dem entsprach, was ich gesagt hatte...denn: eventuell =/= zu 100%ig sicher....Zuhören war aber anscheinend noch nie deren Stärke, was mich zu dem Schluss kommen lässt, dass ich wohl schnellstens wieder arbeiten möchte, auch wenn die Firma auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Aber diesen Ärger jedesmal?

...Nein danke!!!

26.3.09 20:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung